Gateway­serie
­Multi­Connect.

Knotenpunkt und Schaltzentrale.

Übertragungsmöglichkeiten:
S0, wM-Bus, M-Bus.

Ob kompakt oder stabil

Das Comgy MultiConnect erfasst wM-Bus Zählerprotokolle und leitet sie über das Mobilfunknetz an die MGM Plattform oder einen beliebigen Server weiter.

Die Daten werden erst auf dem Server entschlüsselt und bleiben auf dem Gerät und während der Übertragung verschlüsselt. 

Die gesamte Konfiguration erfolgt über das Meter Gateway Management auf dem Server und kann so jederzeit angepasst werden – ohne physisch vor Ort zu sein. Der integrierte Datenlogger speichert die Zählerdaten und -signale, so dass bei einem Ausfall des Mobilfunknetzes nichts verloren geht.

Funkprotokoll ist neben wireless M-Bus und OMS auch die Smart Meter Language (SML).

Varianten

Comgy MultiConnect I

MultiConnect I

Durch seine kompakte Baugröße ist das MultiConnect I ideal für den Einsatz in Strom- und Wärmeübergabestellen geeignet. Es lässt sich einfach auf der Hutschiene montieren. Sollte der Funkempfang durch einen Stahlschrank eingeschränkt sein, kann problemlos eine externe Antenne mit Magnetfuß herausgeführt werden.

Zwei optional integrierte Relais ermöglichen die Fernschaltung von Anlagen wie Wärmepumpen, Solaranlagen oder Türöffner.

Das Comgy MultiConnect I ist extrem stromsparend konzipiert und verbraucht maximal 12 kWh Strom pro Jahr bei Nutzung aller Funktionen.

MultiConnect II

Für die Montage in Treppenhäusern und im Außenbereich haben wir das MultiConnect II mit einem besonders stabilen Gehäuse versehen. Eine separat erhältliche Frontfolie ermöglicht die Gestaltung in beliebigem Kundendesign.

Wie das MultiConnect I verfügt es über zwei optionale, integrierte Relais zur Fernschaltung von Geräten wie Wärmepumpen, Solaranlagen oder Türöffner.

Das Comgy MultiConnect II hat einen Stromverbrauch von 13 bis max. 90 kWh  pro Jahr als M-Bus Master bei Nutzung aller Funktionen.

MultiConnect II Batterie

Diese Variante des MultiConnect II ist für zwei Sonderfälle konzipiert:

Überall da, wo kein Stromanschluss vorhanden ist, kommt das batteriebetriebene Gerät zum Einsatz. Durch das stabile, wetterfeste Gehäuse ist es ideal für die Montage in Treppenhäusern und im Außenbereich geeignet. Auch hier ist die Gestaltung in Ihrem Kundendesign möglich.

Daneben kann das Gateway auch als Repeater eingesetzt werden, um die Funkreichweite zu erhöhen.

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich.